Startseite
  Archiv
  News
  Biographie
  Discographie
  Video
  Filmographie
  Lyrics
  Galerie
  Produkt
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Shop JLo

http://myblog.de/lalopez

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Biografie  

Jennifer Lopez wurde am 24. Juli 1970 in der New York Bronx als Tochter puertoricanischer Eltern geboren.

Aufgewachsen ist sie in ärmlichen Verhältnissen. Lopez nahm neben der Schule Tanz- und Ballettunterricht. Nach zahlreichen kleinen Auftritten in Theaterstücken, wie "Oklahoma" und "Jesus Christ Superstar", in denen sie als Tänzerin zu sehen war, begann sie nebenbei ein Schauspielstudium und wurde 1991 bei einem Casting fürs Fernsehen als Tänzerin ausgewählt.

In der in den USA sehr populären Comedy Sendung "In Living Color", in der auch Jim Carrey mitwirkte, erhielt sie ihre erste Rolle als sogenanntes "Fly Girl". Bis 1994 blieb sie der Serie treu und erhielt zum Schluss die Möglichkeit in "Second Chance" als Schauspielerin mitzuwirken.

Sie erhielt 1993 in der amerikanischen TV-Produktion "Abgestürzt im Dschungel" ihre erste größere Filmrolle. Ihr Beitrag war sicher lobenswert, für Aufmerksamkeit sorgte er jedoch noch nicht. Diese wurde ihr erst nach dem Action-Streifen "Money Train" zuteil.

Nach weiteren Produktionen, wie der Kinoverfilmung "My Family" von Francis Ford Coppola, spielte sie 1996 in "Jack" neben Robin Williams erstmals in einer international beobachteten Erfolgsrolle.

und Das ebenfalls von Francis Ford Coppola verfilmte Liebes-Drama bescherte ihr einen Platz unter den vielversprechenden Nachwuchsschauspielerinnen. Noch im selben Jahr stand sie für "Blood and Wine" mit Jack NicholsonMichael Caine vor der Kamera.

Nach zahlreichen weiteren Kinoproduktionen mit Stars wie Sean Penn in "U-Turn - kein Weg zurück" oder "Out of sight" mit George Clooney, startete Jennifer Lopez mit Sony-Musik im Februar 1998 ihre musikalische Karriere. Mit "If you had my love" landete sie direkt mit ihrer ersten Single im Sommer 1999 auf Platz eins der internationalen Top-Ten, und mit dem folgenden Album "On the 6" konnte sie sich über rund 10 Millionen verkaufte Scheiben freuen.

Privat hatte Jennifer Lopez weniger Erfolg. Die Ehe mit Ojani Noa, die 1997 geschlossen wurde, hielt nur für 12 Monate. Noch größere Schlagzeilen machte ihre Beziehung zu dem Star-Rapper Sean Combs alias Duff Daddy, die nach fast 17 Monaten, Anfang 2001 zerbrach. Im selben Jahr stand sie für "Wedding Planner", "Angel Eyes" und "Genug" vor der Kamera.

Am 1. September 2001 heiratete Jennifer Lopez den Tänzer Cris Judd in Los Angeles, und bereits im Juli 2002 reichte Lopez, nach nur knapp 10 Monten Ehe, die Scheidung ein. Da die beiden keinen Ehevertrag abgeschlossen hatten, stand Judd die Hälfte der Einkünfte von Lopez während ihrer Ehe zu - geschätzte 16 Millionen Euro.

Im Sommer 2002 lernte sie den Schauspieler Ben Affleck kennen, mit dem sie bis Anfang 2004 liiert war. Im November erschien ihr Album "This Is Me...Then". Im selben Jahr erschien auch die Liebes-Komödie "Manhattan Love Story" in den Kinos.

Bereits ein halbes Jahr nach der Trennung von Affleck, am 5. Juni 2004 heiratete Jennifer Lopez den Sänger Marc Anthony in Los Angeles.

Unter der Regie von Lasse Hallström spielte sie 2005 in "Ein ungezähmtes Leben" neben Robert Redford und Morgan Freeman.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung